Die Arzte – Claudia II Lyrics

person Azlyricsfolder_openLyricslocal_offer, , , access_time October 18, 2020

[Intro]
Claudias Vater wollte nicht
Dass sie vom Hund ‘nen Welpen kriegt
Damit sie nicht so an ihm hängt
Hat er ihr ein Pferd geschenkt

[Refrain]
Claudia hat jetzt ein Pferd
Mit dem sie ziemlich oft verkehrt
Sie ist bei ihm jede Nacht
Gott weiß, was sie dort macht

[Strophe 1]
Claudia sagte sofort “ja”
Der Vater dachte “Wunderbar!”
Dabei wusste Claudia längst:
Es handelt sich um einen Hengst

[Refrain]
Claudia hat jetzt ein Pferd
Mit dem sie ziemlich oft verkehrt
Sie ist bei ihm jede Nacht

Gott weiß, was sie dort macht

[Strophe 2]
Der Schäferhund ist nichts mehr wert
Weil sie nur auf ihr Pferd abfährt
Doch sie wünscht sich von ihren Tanten
Zu Ostern einen – Elefanten

[Refrain]
Claudia hat jetzt ein Pferd
Mit dem sie ziemlich oft verkehrt
Sie ist bei ihm jede Nacht
Gott weiß, was sie dort macht

[Outro]
Claudia hat jetzt ein Pferd
Mit dem sie manchmal Auto fährt
Sie ist bei ihm jede Nacht
Gott weiß, was sie dort macht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>